Harald Hertel
Rock’n’Roll with Harald Hertel
Rock'n'Roll
  • Bild The Heartfelt Covers

The Heartfelt Covers – Tribute To The Roots

Hörbeispiel 

The Heartfelt Covers gründeten sich im Januar 2016, um authentischen Rock’n’Roll zu spielen. Die Feststellung, daß der Anteil des Klaviers bei den legendären RCA-Aufnahmen von Elvis Presley eine tragende Rolle spielt, und die Verehrung für das musikalische Vermächtnis des King, veranlassten die vier Musiker, sich auf die Titel zu konzentrieren, die Elvis von 1956 bis 1960 dort eingespielt hatte. Um das Projekt überschaubar zu halten, widmet sich der Frontman selbst dem „Schlagzeug“. In kurzer Zeit haben sich die Heartfelt Covers eine treue und tanzwütige Fangemeinde erspielt. Das Repertoire der Band ist nicht auf Elvis beschränkt, auch andere Helden des 50’s Rock’n’Roll werden zu Gehör gebracht. Auch wenn das Quartett sich zum Ziel gesetzt hat, stilistisch und soundmäßig so authentisch wie möglich zu klingen, hat es dennoch seine persönliche Note, die sich aus dem reduzierten Schlagzeug und dem unermüdlichen Slap Bass ergibt. Ob Rockabilly, ob Rock’n’Roll- oder Elvis-Fan, ob Tänzer oder einfach nur Konzertgenießer oder Partygast, jeder hat seine Freude an dieser Band, die alles andere ist, als eine Elvis-Imitatoren-Kapelle.

Besetzung:
Peter Launhardt – elektrisch verstärkte Gitarre, Gesang
Hartmut Schwarz – Kontrabaß
Holger Diemeyer – Piano, backing vocals, Westerngitarre
Harald Hertel – Gesang, Schlagwerk

Kurzbiografien der Bandmitglieder

Bild Peter Launhardt – elektrisch verstärkte Gitarre, Gesang

Peter Launhardt – elektrisch verstärkte Gitarre, Gesang

Schon als kleiner Junge war Peter Launhardt von der Rock'n'Roll-Musik und den lauten Elektrogitarren fasziniert. Ganz schnell hatte er auch so eine Gitarre in der Hand und übte am Plattenspieler unermüdlich die Riffs von Chuck Berry und anderen musikalischen Helden, bis seine Finger bluteten. Seine Lehrmeister waren die phantastischen Aufnahmen der 50er und 60er Jahre. So rockte er sich durch die Schulzeit und spielte gemeinsam mit Freunden und verschiedenen Berliner Bands zusammen. Neben den Heartfelt Covers spielt Peter Launhardt auch bei anderen Bands und bei spontanen Rock'n'Roll-Events.

Bild Hartmut Schwarz – Kontrabaß

Hartmut Schwarz – Kontrabaß

Hartmut Schwarz – Tieftöner aus Leidenschaft, Rock’n’Roller mit Leib und Seele. Bereits im zarten Alter von 17 Jahren spielte er E-Baß in seiner ersten Band. Seit 2011 steht er nun auch am Kontrabaß. Zuerst hat er als Straßenmusiker mit den Alligator Men den Berlinern gezeigt, was Rockabilly ist. Nun zupft und schlägt er den Baß bei den Heartfelt Covers. Bill Black, Elvis’ erster Bassist, ist selbstverständlich ein großes Vorbild für ihn.

Bild Holger Diemeyer – Piano, backing vocals, Westerngitarre

Holger Diemeyer – Piano, backing vocals, Westerngitarre

Holger Diemeyer hat in den geburtenstarken goldenen 70ern der Ostzone den Klang der Welt erhört. Er ist seit dem 15. Lebensjahr als Keyboarder und Pianist, zuweilen auch an der Gitarre in diversen Bands aktiv. Später entdeckte er seine Vorliebe für Jazz und begann als Barpianist mit einem Soloprogramm. Er trat dann mit eigenen Kompositionen in Erscheinung. Auch heute spielt er noch in anderen Projekten. Bei den Heartfelt Covers legt er den harmonischen und rhythmischen Klangteppich zum Elvis-Sound der 5oer, spielt gelegentlich die Westerngitarre und singt ab und zu Chor.

Bild Harald Hertel – Gesang, Schlagwerk

Harald Hertel – Gesang, Schlagwerk

Nach Jahrzehnten Live-Erfahrung als Sänger und Frontman auf den Rock’n’Roll-Bühnen dieses Landes, gründete Harald Hertel im Januar 2016 ein Quartett, das den Sound und Stil von Elvis Presley aus dessen RCA-Zeit der 50er so authentisch wie möglich wiedergibt. Seine Erfahrungen mit Bands wie, The Cool Cats, Boppin’ B., The Hot Rod Peppers und The Rock’n’Roll Trio, und seine ewige Tonträger-Sammelleidenschaft sind die beste Grundlage für den Erfolg dieses relativ neuen Projektes des Retro-stilistischen Allrounders.